Aus jener fernen Zeit

Rosenthal-Besteck
Besteck, aus jener fernen Zeit meiner analogen Werbefotografie

Advertisements

Veröffentlicht von

Carlheinz Schanzenbach

Aktuelles von mir findest du auf www.instagram.com/caschanz/ und wer will, kann mich auch auf FB kontaktieren.

10 Gedanken zu „Aus jener fernen Zeit“

  1. Durch seine Selbstverliebtheit richtet der Mensch seinen Blick oft nur auf stumpfsinnige Dinge. Das macht ihn hungrig. Hungrig auf Gesellschaft.
    Mit Besteck- kreativen Antrieben, könnte er den Hunger stillen.
    Und mit frischer Nahrung, (keine Konserven, keine Tiefkühlkost oä.) die Leere des Daseins füllen.

    Die roten Seile kann ich leider nicht deuten.. (-:

    Gefällt 1 Person

    1. DANKE für deine Sichtweise und Interpretation dieses Fotos. Es war, wie die meisten aller hier auf meinem Blog geposteten Fotos, eine Auftragsarbeit (in diesem Fall für Fa. Rosenthal), die damals nicht nur für hochwertiges Porzellan bekannt war. Bei diesem wie auch bei den allermeisten meiner anderer Arbeiten arbeite ich aus dem Herzen/Bauch heraus, ohne vorherige Gedanken an Interpretation und überlasse es dem Betrachter, seine/ihre Sichtweise zu sehen. Deshalb finde ich es auch immer wieder interessant, wie und in welche Zielrichtung gesehen und empfunden wird.

      Gefällt mir

    1. DANKE, ja, ein sehr aufwändige Arbeit (Entwicklung der Idee und Umsetzung), die Lust auf Esskultur machen sollte. Die Gedankenrichtung Bondage hatte ich damals garantiert nicht, Ehrenwort 🙂 aber vielleicht die Entscheidungsträger bei Agentur und Fa. Rosenthal als Kunde, die begeistert waren.

      Gefällt mir

  2. Zu diesem toll arrangierten Foto gingen meine Assoziationen in die Richtung „Nicht alle Menschen haben genug zu essen.“
    Sie haben leere Teller oder müssen essen, was sie irgendwo finden.
    Und sei es – überspitzt gesagt und hier gezeigt – ein Plastikschlauch.
    Das Foto ist superklasse.
    LG von Rosie

    Gefällt 1 Person

    1. DANKE für deine Sichtweise. Es ist für mich immer wieder wirklich interessant, wie andere meine Fotoarbeiten sehen und was sie dabei/darüber denken… dieses Foto war ein Job für Fa. Rosenthal, bei dem ich von der Idee bis zur Realisation alle Freiheiten hatte, Hauptsache eine plakative und neugierig machende Wirkung für eine damals neue Bestecklinie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s