Führerlos mit Goethe in Nürnberg

Goethe an der Wand und führerlose U-Bahn mit handyaktivem Jugendlichen

U-Bahn-Nuernberg
Nürnbergs führerlose U-Bahn

Jaja, ich weiß, eigentlich heißt es „fahrerlos“ und nicht „führerlos“ aber ich finde, gerade in Bezug auf Nürnberg darf man da schon mal ne Ausnahme machen…


Weiter Fotos von Nürnberg findest du bei „Nürnberg-Projekt„.

Advertisements

Veröffentlicht von

Carlheinz Schanzenbach

Aktuelles von mir findest du auf www.instagram.com/caschanz/ und wer will, kann mich auch auf FB kontaktieren.

32 Gedanken zu „Führerlos mit Goethe in Nürnberg“

  1. Boah, echt jetzt? Sowas gibts schon – und das seit Jahren? Find ich gruslig. Mir sind dann die U-Bahnen mit Fahrer und richtig gesprochenen Durchsagen (manchmal auch in bayrisch) in München doch sehr viel lieber!

    Gefällt 1 Person

        1. Wortman, du wirst doch nicht rassistisch sein?
          Hier regen sich Schweizer auf, wenn die Durchsagen in „ihrer“ WSB auf Deutsch gemacht werden; sie wollen sie auf Schweizerdeutsch hören – und man hat sich angepasst. Das finde ich schade 😦

          Gefällt mir

        2. Dann bleib ich bei „Geschmackssache“. Mir tut die sächsische Sprache nicht in den Ohren weg. Warum auch? Mein Opa hat so gesprochen und mein Papa ist dort geboren. Vatersprache also 😉

          Gefällt 1 Person

        3. @ Wortman & Marion: Ach, die Mundarten, da gibt es so viele unterschiedlichen Meinungen, Ansichten und Hörempfindlichkeiten, da gibt es ein überzeugtes Ja gegen ein klares Nein und dann noch ein Jein mit dem Zusatz KommtDraufAn. Da würde selbst die Ansagestimme in der führerlosen U-Bahn nachdenklich schweigen.

          Gefällt 1 Person

        4. Da hast du wohl recht, dass es da viele unterschiedliche Meinungen und Hörempfindlichkeiten gibt.

          Schwierig wird es aus meiner Sicht, wenn eine bestimmte Mundart oder Sprache in einer bestimmten Region pauschal abgelehnt wird. Da wittere ich dann gern mehr dahinter. Aber das ist einfach für mich persönlich ein sensibles Thema.

          Gefällt 1 Person

    1. DANKE Rosie. Erst nach mehreren Versuchen hats so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe… Manchmal war die Bahn schneller als mein Auslösefinger, manchmal war der Finger zu schnell, manchmal standen Neugierige neugierig vorne in der Bahn, wo normalerweise der Fahrer sich befinden sollte… aber schließlich und endlich hat es ja geklappt. LG

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s