Nicht nur Ständer für Hut

Hut-Ständer

Hutständer im Flur meiner Wohnung, nicht nur zur Halloweenzeit, sondern das ganze Jahr über, um Zombies und Zombienen abzuschrecken, vor denen ich nämlich eine Mordsangst habe, besonders weil sie sich, wie man ja allgemein weiß, oft als Mensch verkleidet einem freundlich die Hand schütteln und erst bei näherem Kontakt ihre Verkleidung bzw. Hüllen fallen lassen und dann ist es zu spät.

Das Glück ist ein Miststück

Aus einem meiner aktuellen Lieblingsbücher „Du hast das Leben noch vor dir“ von Emile Ajar:
Emile-Ajar
„Und dabei ist man mit zehn Jahren in dem Alter, wo einem die Großen eine Menge Dinge beibringen. Aber ich lege keinen zu großen Wert darauf, glücklich zu sein, mir ist das Leben lieber. Das Glück ist ein schönes Miststück, eine üble Sau, und man müsste ihm mal beibringen was Leben heißt.“ „Madame Rosa sagt, dass das Leben sehr schön sein kann, dass man es aber noch nicht wirklich gefunden hat, und dass man bis dahin halt leben muss.“ „Ich verstehe nicht, warum es Leute gibt, die alles haben, die häßlich, alt, arm, krank sind und andere, die überhaupt nichts haben. Das ist nicht gerecht.“ „… dass man nicht leben kann ohne jemand, den man lieb hat … man muss lieben.“ „… sie hat gesagt, dass sie der einzige Senegalese in dem Beruf ist und dass sie viel Anklang findet, weil, wenn sie sich aufknöpft, hat sie nicht nur schöne Titten, sondern auch einen Pimmel. Sie hatte ihre Titten künstlich ernährt wie Hühnchen. Sie war so stämmig, wegen ihrer Boxervergangenheit, dass sie einen Tisch an einem Bein hochheben konnte, aber dafür ist sie nicht bezahlt worden.“