Für & Gegen

Beim letzten Kunstevent „Offen Auf AEG“ gesehen: Zwei Texttafeln zum Thema Fotografiefotografie1_dsc0002

fotografie2_dsc0001

Advertisements

Veröffentlicht von

Carlheinz Schanzenbach

Aktuelles von mir findest du auf www.instagram.com/caschanz/ und wer will, kann mich auch auf FB kontaktieren.

13 Gedanken zu „Für & Gegen“

  1. Bei der Bildbetrachtung bleibt ja die Distanz zum Geschehen erhalten. Aber wenn es zu viele Bilder werden, zum jeweiligen Thema, verschwindet der Ausgangspunkt! Er geht dann unter, sozusagen.
    Hier, ist er immer da. 📷

    Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe die Fotografie, und kann mir ein Leben ohne überhaupt nicht mehr vorstellen. Sie bereichert mein Dasein auf eine ganz wundervolle Weise. Wenn ich fotografiere, und dann später die Bilder ansehe und bearbeite, verfliegen Ängste, Sorgen, Wut und Trauer, und ein tiefes, reines Glücksgefühl stellt sich ein…
    Ich hasse die Fotografie, wenn ich Tag für Tag im Museum die Massen von selbstverherrlichenden, eitlen, dummdreisten „Selfie-Süchtigen“ mitansehen muss. Da geht es nicht um die Fotografie als Kunst, auch nicht um die Schönheiten in einem großen Schloss, es geht einzig und allein um die egoistische und oberflächliche Selbstdarstellung…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s